Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Schloss Eggenberg

Hrsg.: Landesmuseum Joanneum
Verkaufsrang726inMA
4
BuchGebunden
Deutsch
Das ab 1625 neu errichtete Schloss folgt den großen Leitbildern der Epoche, wie sie der Escorial und die profane Architektur der italienischen Spätrenaissance vorgaben. Schloss Eggenberg ist nicht nur künstlerischer, sondern auch politischer Ausdruck seiner Zeit. Mit seiner fast klösterlich anmutenden Strenge und Nüchternheit ist es die perfekte Darstellung eines politischen Ideals, des ebenso tugendhaften wie gelehrten Staatenlenkers....mehr
EUR19,95
nicht mehr lieferbar, beim Verlag ausverkauft

Produkt

KlappentextDas ab 1625 neu errichtete Schloss folgt den großen Leitbildern der Epoche, wie sie der Escorial und die profane Architektur der italienischen Spätrenaissance vorgaben. Schloss Eggenberg ist nicht nur künstlerischer, sondern auch politischer Ausdruck seiner Zeit. Mit seiner fast klösterlich anmutenden Strenge und Nüchternheit ist es die perfekte Darstellung eines politischen Ideals, des ebenso tugendhaften wie gelehrten Staatenlenkers. So spiegelt es den ganzen Kosmos humanistischer Bildung wider, wie sie in Kunst und Literatur jener Zeit beschworen wurde. Das Haus ist als riesiges Gleichnis erbaut, ein symbolisches Abbild des Universums. Der Enkel des Bauherrn, Johann Seyfried von Eggenberg, gab den Anstoß für die weitere Ausstattung. Auf ihn geht die vollständig erhaltene Folge von 24 Prunkräumen zurück: ein Gesamtkunstwerk mit einer einzigartigen Fülle von Darstellungen aus der klassischen Mythologie, der antiken wie biblischen Historie. So ergibt sich ein Panorama der Universalgeschichte im Geiste des Barock. Zentrum des Hauses ist der 1685 fertiggestellte Planetensaal, der zu den beeindruckendsten Raumkunstwerken des Barock in Mitteleuropa zählt.
ZusammenfassungSchloss Eggenberg bei Graz ist die sehr persönliche Schöpfung eines bedeutenden Staatsmannes in der Epoche des Dreißigjährigen Krieges. Der Bauherr, Hans-Ulrich von Eggenberg, war der einflussreichste Parteigänger und persönliche Vertraute Kaiser Ferdinands II.
Details
ISBN/EAN978-3-902510-96-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2006
Erscheinungsdatum20.12.2006
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1687667
Rubriken
GenreMA

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Barbara Kaiser studierte Kunstgeschichte, Philosophie und österreichische Geschichte. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Denkmalpflege, Profanikonographie des 16.-18. Jahrhunderts und Historische Gärten.
Weitere Artikel von
Kaiser, Barbara
Schloss Eggenberg
Ökologieorientierte Marketingkonzeption für Reiseveranstalter
Ökologieorientierte Marketingkonzeption für Reiseveranstalter