Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Einander zugewandt

Die Rezeption des christlich-jüdischen Dialogs in der Dogmatik
Verkaufsrang56995inReligion - Theologie
BuchKartoniert, Paperback
Deutsch
Schoeningh Ferdinand GmbHerschienen am05.11.2004
Hans Herrmann Henrix: Eine Verbindung von Gemeinschaft und Urgemeinschaft: Judentum und Christentum Susanne Sandherr: Gott im Dativ? Ein Impuls zum Zusammenhang von Theologie und Ethik im jüdisch-christlichen Gespräch (Antwort auf H. H. Henrix) Erwin Dirscherl: Das Sprechen Gottes als personales Beziehungsgeschehen Florian Bruckmann: Kritische Bemerkungen zu E. Dirscherl Heinz-Josef Fabry: »Wo war denn euer Messias ....mehr

Produkt

KlappentextHans Herrmann Henrix: Eine Verbindung von Gemeinschaft und Urgemeinschaft: Judentum und Christentum Susanne Sandherr: Gott im Dativ? Ein Impuls zum Zusammenhang von Theologie und Ethik im jüdisch-christlichen Gespräch (Antwort auf H. H. Henrix) Erwin Dirscherl: Das Sprechen Gottes als personales Beziehungsgeschehen Florian Bruckmann: Kritische Bemerkungen zu E. Dirscherl Heinz-Josef Fabry: »Wo war denn euer Messias ...?« Die Schwierigkeit der Messiasfrage im jüdisch-christlichen Dialog Rudolf Hoppe: Antwort auf Fabry Erich Zenger: »Gott hat keiner jemals geschaut« (Joh 1, 18). Die christliche Gottesrede im Angesicht des Judentums Michael Wolter: Neutestamentliche Gesichtspunkte (Antwort auf E. Zenger) Georg Essen: »Und das Wort ist Fleisch geworden«. Transzendenz Gottes im Horizont des Inkarnationsglaubens Markus Hundek: Ist eine trans-ontologische Lesart der Christologie möglich? Transzendenz Gottes im Horizont des Inkarnationsglaubens Zusammenfassung der Diskussionsaspekte Josef Wohlmuth: »Geben ist seliger als nehmen« (Apg 20, 35). Vorüberlegung zu einer Theologie der Gabe Elazar Benyoëtz: Aphorismen
Details
ISBN/EAN978-3-506-70117-6
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2004
Erscheinungsdatum05.11.2004
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1355210

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Erwin Dirscherl, Dr. theol., geboren 1960 in Bonn, Studium der Katholischen Theologie und Philosophie in Bonn; von 1995 bis 2002 Professor für Systematische Theologie/Dogmatik am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück; seit 2002 Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg.Susanne Sandherr, Dr. theol., geboren 1960, studierte Katholische Theologie, Philosophie und Germanistik. SIe ist Professorin für Katholische Theologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München und hat zahlreiche Publikationen zu theologischen Fragen veröffentlicht.
Weitere Artikel von
Thomé, Martin