Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Feldpost

Briefe deutscher Soldaten aus Afghanistan
Verkaufsrang5876inGeschichte
BuchGebunden
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR18,50
"Es geht nach Kundus, in den Krieg?
Jedenfalls sterben dort Menschen. "
Nach über sechs Jahrzehnten gibt es wieder Feldpost deutscher Soldaten, es gibt wieder deutsche Briefe von einer Front. Der Einsatz ist umstritten, und kaum jemand hier weiß, was die deutschen Soldaten dort genau tun, Friedensmission oder Krieg?
Wer könnte besser erklären, wie die Lage in Afghanistan ist, als die Männer und Frauen,
...mehr

Produkt

Klappentext"Es geht nach Kundus, in den Krieg?
Jedenfalls sterben dort Menschen. "
Nach über sechs Jahrzehnten gibt es wieder Feldpost deutscher Soldaten, es gibt wieder deutsche Briefe von einer Front. Der Einsatz ist umstritten, und kaum jemand hier weiß, was die deutschen Soldaten dort genau tun, Friedensmission oder Krieg?
Wer könnte besser erklären, wie die Lage in Afghanistan ist, als die Männer und Frauen, die jeden Tag dort ihren Dienst tun? Was wäre besser geeignet, uns den Einsatz näherzubringen, als die Botschaften, die diese Soldaten Woche für Woche nach Hause schicken? In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben.
"Diese Feldpost vermittelt ein authentisches Gefühl dafür, wie die Deutschen in den Krieg und der Krieg zu den Deutschen kam. Eine ferne Front ist plötzlich ganz nah."
(ELKE HEIDENREICH IN IHRER LAUDATIO ZUM HENRI NANNEN PREIS)
ZusammenfassungBestürzende Einblicke in einen unbekannten Krieg
Details
ISBN/EAN978-3-498-00670-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum09.02.2011
SpracheDeutsch
IllustrationenZahlr. 4-farbige Abbildungen
Artikel-Nr.3497043
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Kritik"Diese Feldpost vermittelt ein authentisches Gefühl dafür, wie die Deutschen in den Krieg und der Krieg zu den Deutschen kam. Eine ferne Front ist plötzlich ganz nah." (Elke Heidenreich in ihrer Laudatio zum Henri Nannen Preis)

Autor

Mauritius Much schreibt als freier Journalist für das SZMagazin, Neon und die Financial Times Deutschland. 2010 wurde er mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet.
Weitere Artikel von
Baumann, Marc
Richter Ahnungslos
Repetitorium Planungs-, Bau- und Umweltrecht (f. d. Schweiz)
Richter Ahnungslos
Should I stay or should I go?
Weitere Artikel von
Much, Mauritius
Weitere Artikel von
Obermayer, Bastian